Club Düsseldorf-Oberkassel

Der SI-Club Düsseldorf-Oberkassel wurde im Juni 2016 offiziell gegründet. Er ist damit der sechste Düsseldorfer Club, neben den Clubs Düsseldorf, -Hofgarten, -Karlstadt, -Königsallee und -Pempelfort. Der Name Düsseldorf-Oberkassel wurde gewählt, um die Stadtteile auf der linken Rheinseite symbolisch einzubeziehen. Die Clubschwestern kommen jedoch aus dem gesamten Stadtgebiet und aus benachbarten Gemeinden. Die 35 Mitglieder  stammen aus unterschiedlichsten Berufsgruppen. Sie eint der Wunsch, sich interdisziplinär zu vernetzen und durch soziales Engagement in Düsseldorf etwas zu bewegen. 

Der Vorstand

Der Vorstand ist prägend für die Ziele und Ideen des 2016 gegründeten Clubs. Die im Vorstand engagierten Clubschwestern organisieren die Clubabende sowie ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm. Außerdem halten sie engen Kontakten zu SI-Deutschland und sind Ansprechpartnerinnen der Partnerclubs.
Bei Interesse an unseren weiteren Aktivitäten wenden Sie sich bitte an:
Tatjana Kimmel-Fichtner – Öffentlichkeitsarbeit, Haidi-Barbara Reich – Kontaktperson für Gäste.

Die Mitglieder

Netzwerke leben von ihrer Vielfalt. Die 35 Mitglieder des Club Düsseldorf-Oberkassel üben verschiedene Berufe aus, wie Ärztin, Lehrerin, Journalistin, Unternehmensberaterin, Kosmetikerin, Buchbinderin, Kunsthistorikerin, Kommunikationsdesignerin oder auch Rechtsanwältin. Jede berufliche Tätigkeit ist nur durch jeweils eine aktive Clubschwester vertreten. Durch diese Regelung erfährt der Club ein breites Spektrum an Berufs- und Lebenswelten, die den Gedankenaustausch bereichern und Einblicke in bisweilen völlig neue Realitäten gestatten. Referate, Berichte und Diskussionen der Mitglieder oder auch geladener Gäste sind Mittelpunkt der monatlichen Treffen. Lebhafte Gespräche und Verabredungen zu kleinen, informellen Treffen sind häufig der Beginn lang anhaltender Freundschaften. > Zu den Mitgliedern

Unsere Clubabende

Das weltweite Netzwerk von Soroptimist International bietet ein Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen. Dieser Anspruch prägt auch das Miteinander des Club Düsseldorf-Oberkassel: Vorträge und Diskussion zu relevanten gesellschaftlichen Themen sind ein wesentlicher Bestandteil der monatlichen Treffen. Das Themenspektrum umfasst Menschenrechte und Stellung der Frau, Bildung und Kultur, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung, Gesundheit, Umwelt ebenso wie Fragen der internationalen Verständigung. > Zu den Clubabenden

Weltweit unterwegs – Club Düsseldorf-Oberkassel in Istanbul

Die türkische Metropole am Bosporus war 2015 Schauplatz der alle vier Jahre stattfindenden Welt-Konferenz von Soroptimist International. Knapp ein Jahr vor der Gründung unseres Clubs waren auch drei von uns dabei: Angelika Eggert, Ingeborg Barnikol-Demirok und Denisa Richters. Ein beeindruckendes Erlebnis: 1500 Sorores aus aller Welt waren angereist, wir konnten spannende Gespräche führen (mit Club-Schwestern von Norwegen bis Neuseeland) und auch die damals amtierende SI International Präsidentin Ann Garvie kennenlernen. Düsseldorf war übrigens am Rande der Konferenz Top-Thema: Denn fünf Clubs in einer Stadt und ein neuer in Gründung galt als kleine Sensation in einer Zeit, in der andere Clubs mangels „Nachwuchs“ aufgelöst werden. Ob die Eröffnungszeremonie mit dem anschließenden „Friendship Evening“ am Pool des Hilton Hotel, die Keynote-Speaker (herausragend war vor allem die türkische Autorin Elif Shafak mit ihrer mutigen, regierungskritischen Rede), die Workshops oder einfach nur der Austausch über die Situation von Frauen und Mädchen in der Welt – es war ein einzigartiges Erlebnis. Das auch vor allem dank der Insider-Tipps von Silke Niehaus (neben Monika Peltzer, Monika Fischer-Sturm und Anke Adam eine unserer mitgereisten Patinnen) in Istanbul.